akj

Die Animationsstelle kirchliche Jugendarbeit (akj) unterstützt und entwickelt kirchliche Jugendarbeit. Dies geschieht auf den Ebenen Pfarrei/Seelsorgeeinheit, Region und Bistum durch Projekte, Beratung und Begleitung, Aus- und Weiterbildung von allen in der Jugendarbeit Beteiligten. Dabei ist die Zusammenarbeit mit den Personen vor Ort zentral.

Die akj koordiniert, begleitet und/oder leitet Projekte in der Seelsorgeeinheit, für zwei oder mehrere Seelsorgeeinheiten zusammen oder für die ganze Region. Sie entlastet so die Jugendseelsorgenden und ermöglicht eine grössere Palette an Projekten für die einzelnen Pfarreien. Für Jugendliche wird so eine Kirche erfahrbar, die über die Grenzen der Pfarrei hinausgeht und die mehr als alles ist.

Die akj berät und begleitet professionell und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit. Sie bietet dazu Einzel- oder Gruppengespräche an. Sie fördert so die Fachlichkeit der Jugendarbeit vor Ort.

Die akj bietet Treffen zur Vernetzung für professionell oder ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige an. Diese haben den Zweck, Gleichgesinnte zu vernetzen und Jugendarbeit in der Region weiter zu bringen.

Die akj kommuniziert über verschiedene Kanäle mit den unterschiedlichsten Gremien. Zudem macht sie Lobbyarbeit für kirchliche Jugendarbeit.

Die akj wirkt auf Bistumsebene für die Weiterentwicklung der Jugendarbeit mit. Dieses Engagement kommt der konkreten Jugendarbeit vor Ort zum Beispiel durch Weiterbildungsanlässe oder Handreichungen zugute.

Die akj Stellenleitung organisiert den Ablauf der anstehenden Arbeiten und entwickelt die Stelle weiter.